FAQ

Welche Führerscheinregelungen gelten für die Anmietung eines Wohnmobils?

Der Mieter sowie die im Mietvertrag angegebenen Fahrer müssen bei Fahrzeugübernahme mindestens das 21. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens 12 Monaten im Besitz einer in Deutschland gültigen Fahrerlaubnis der für das angemietete Reisemobil erforderlichen Klasse sein (bspw. Klasse III oder B).  

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften dürfen nur diejenigen Personen das Fahrzeug führen, von denen bei der Abholung des Fahrzeuges die ORIGINAL- DOKUMENTE vorgelegt wurden. Alle Fahrer müssen somit zur Abholung unbedingt ihren Personalausweis/Pass und ihren Führerschein im ORIGINAL mitbringen!

 

Was muss ich bei der Fahrzeugübernahme beachten? 

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin für die Fahrzeugübernahme, um Wartezeiten zu vermeiden. Unser Mitarbeiter erläutert Ihnen alle wichtigen Funktionen und Ausstattungsmerkmale. Wichtige Fahrzeuginformationen (wie z.B. eventuelle Vorschäden) werden in einem Übergabeprotokoll dokumentiert. 

Bitte bringen Sie für die Fahrzeug einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit und achten Sie auf den empfohlenen Mindestabstand zu unserem Mitarbeiter.

 

Des Weiteren müssen alle berechtigten Fahrer ihren Personalausweis/Pass und ihren Führerschein bei der Übergabe im Original vorzeigen.   

 

Gibt es eine Mindestanmietdauer für den Camper?

 

Ja, die Mindestmietdauer für die Buchung eines Campers beträgt je nach Saison zwischen 7 und 12 Tagen. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für kürzere Zeiträume falls sich Lücken im Vermietkalender ergeben haben. Bitte fragen sie dies über unser Kontaktformular an.

 

Muss ich bei der Anmietung eines Wohnmobils eine Kaution hinterlegen?

 

Ja, vor der Fahrzeugübergabe wird eine Kaution in Höhe von 1.500 EUR fällig, die bei ordnungsgemäßer Rückgabe komplett erstattet wird. Das Hinterlegen der Kaution erfolgt per Überweisung bis spätestens 14 Tage vor Mietbeginn gemeinsam mit der fälligen Restzahlung des Mietpreises. 

 

Wie bin ich und der Camper versichert?

 

Unsere Camper sind alle haftplicht- und vollkaskoversichert mit einer Selbstbeteiligung von 1.500 EUR, die in Form einer Kaution bei der Fahrzeugübergabe per Überweisung bei der Vermietstation hinterlegt wird. 

Die Versicherung gilt europaweit, mit Ausnahme von nachfolgenden Ländern bzw. Regionen: Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Weißrussland, Russland, Ukraine, Türkei sowie Island. Fahrten in Kriegs‐ und Krisengebiete sind generell nicht gestattet.

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen über unseren Partner ein Urlaubsschutz-Paket an, damit Sie vollkommen unbeschwert Ihren Urlaub genießen können. Informieren Sie sich HIER.

 

In welche Länder darf ich (nicht) mit dem Camper reisen?

 

Folgende Länder sind leider im Rahmen des Mietvertrages für eine Einreise mit unserem Camper ausgeschlossen: Rumänien, Bulgarien, Ukraine, Russland, Türkei, Marokko, Tunesien, Island. 

 

Darüber hinaus bitten wir Sie, sich über die Einreisebestimmungen in den europäischen Ländern, die Sie eventuell besuchen möchten, zu informieren. Dies gilt vor allem für Quarantäne-Regelungen, die ggf. einem reibungslosen Ablauf bei der Rückgabe entgegenstehen könnten. 

 

Wofür fällt die Servicepauschale an?

 

Im Rahmen der Anmietung fällt einmalig pro Anmietung und Mietfahrzeug eines Servicepauschale an. Diese enthält folgende Leistungen:

 

  • Bereitstellung des Fahrzeuges        

  • Übergabe und Rücknahme des Fahrzeuges 

  • eine Propangasfüllung                   

  • ausführliche Einweisung in Fahrzeug- und Bordtechnik

  • WC Chemikalien                            

  • Außenreinigung nach Rückgabe 

 

Was muss ich tun, wenn ich unterwegs eine Panne oder einen Unfall habe? 

 

Wenn Sie unterwegs mit Ihrem Camper ein technisches Problem haben, kontaktieren Sie bitte die Pannenhilfe. Im Schadensfall finden Sie Kontaktdaten zur Versicherung, zu Ihrer Vermietstation und zur Pannenhilfe im Fahrzeug. Bitte nehmen Sie unverzüglich Kontakt auf, um den weiteren Ablauf zu besprechen.

 

Muss ich den Camper reinigen? 

 

Sie erhalten das Wohnmobil bei der Übergabe innen und außen gereinigt. Vor der Rückgabe bitten wir Sie, das Fahrzeug innen zu reinigen. Die Außenreinigung erledigen wir für Sie. Sollte das Fahrzeug bei der Rückgabe innen nicht gereinigt sein, erheben wir eine Reinigungspauschale in Höhe von 140,00 EUR zusätzlich zum Mietpreis. 

 

Muss ich die Toilette reinigen/leeren? 

 

Vor der Rückgabe Ihres Campers an uns ist die Toilette zu leeren und auch zu reinigen. Ist die Toilette nicht gereinigt oder geleert, erheben wir eine Reinigungs-/Leerungsgebühr in Höhe von 160,00 EUR zusätzlich zum Mietpreis. 

 

 

Darf ich Haustiere mitbringen?

 

Leider sind Haustiere in unseren Campern nicht gestattet. Sie finden sicher eine schöne Ferienunterkunft zu Hause für Ihren Liebling. 

Wo bekomme ich unterwegs Gas?

 

Unsere Camper sind bei Übergabe mit einer vollen Gasflasche ausgestattet. In der Regel benötigen Sie somit keine weiteren Gasflaschen unterwegs. Sollten Sie dennoch unterwegs eine Gasflasche tauschen müssen, so ist dies bei den meisten Campingplätzen, Tankstellen oder Baumärkten möglich. Bitte achten Sie darauf, dass es sich dabei in jedem Falle um die identische graue Stahlflasche mit rotem Deckel handelt. 

 

Welche Ausstattung ist im Camper vorhanden? 

 

Unsere Wohnmobile verfügen alle über eine Grundausstattung, wie z.B. Besteck und Töpfe usw. Wir empfehlen dennoch, das was Sie täglich benötigen, mitzubringen. Auch Ihr Bettzeug inkl. Bezüge sind bitte von Zuhause mitzubringen. Auf unserer CHECKLISTE können Sie nachsehen, was Sie mitbringen sollten.